KREATIV IM KONFLIKT


Konflikttransformation und Theater


Konflikte sind alltäglicher Bestandteil menschlicher Beziehungen und Grundlage sozialen Wandels. KREATIV IM KONFLIKT möchte ein positives Konfliktverständnis und eine konstruktive und gewaltfreie Bearbeitung von Konflikten stärken. Methodik und Didaktik unserer Formate eröffnen dabei einen spielerischen Zugang zu Konflikten und lassen neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten entstehen. In den Workshops und Fortbildungen werden sowohl Techniken aus der Konfliktbearbeitung und Konfliktanalyse als auch theaterpädagogische Methoden von Augusto Boal vorgestellt und praktisch erprobt.

 

Mit den Menschen, mit denen wir arbeiten, gestalten wir Lernprozesse, die Impulse für einen kreativen und konstruktiven Umgang mit Konflikten geben und die eigenen Konfliktkompetenzen stärken können. Dazu gehört die Stärkung des Bewusstseins für das eigene Konfliktverhalten und die Entwicklung einer gewaltfreien Haltung. Grundlage ist das Kennenlernen von Konfliktursachen, Wirkungsmechanismen und Analysetechniken, auch in komplexen Konfliktsituationen. Theaterpädagogische Methoden ermöglichen uns Perspektivwechsel, eine spielerische Herangehensweise auch an ernste Themen und ein Lernen in Bewegung. Mit vielen praktischen Übungen erproben wir, wie mit kreativen Mitteln ein Prozess der Konflikttransformation angestoßen werden kann.

 

Wir gestalten Lernprozesse von unterschiedlicher Länge, von einem einmaligen Termin  mit einer Dauer von einigen Stunden bis hin zu mehrtägigen Workshops,  Prozessbegleitungen oder Fortbildungen mit mehreren Modulen. 

 

Bildbeschreibung
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung


Anja Petz, Dipl.Päd., Trainerin für gewaltfreie Konflikttransformation (QVB) und systemische Beraterin. Sie arbeitet als Geschäftsführerin bei der KURVE Wustrow und begleitet Friedensfachkräfte und Partnerorganisationen im Zivilen Friedensdienst

Bildbeschreibung


Harald Weishaupt, Dipl.Soz.päd., Konfliktberater, Trainer (TRANSCEND) und Friedensfachkraft. Er ist freier Trainer für zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung und engagiert sich seit über 15 Jahren beim Friedenskreis Halle. www.vierfaeltig.de 

Bildbeschreibung


Till Baumann, Dipl.Päd., Theatermacher und Coach. Er arbeitet in Schulen, Hochschulen, Gefängnissen und Theatern in Europa und Lateinamerika. Er hat Augusto Boals Übungen und Spiele für Schauspieler und Nicht-Schauspieler übersetzt. www.tillbaumann.de



Uns verbinden vielfältige Erfahrungen in der praktischen Konfliktbearbeitung und deren Vermittlung im Rahmen unterschiedlicher Trainingsformate, die langjährige Auseinandersetzung mit künstlerischen Ansätzen in der Konflikttransformation sowie die Arbeit in internationalen Kontexten von Menschenrechts- und Friedensarbeit (insbesondere in Lateinamerika, Afrika und Asien).


Wir sind erreichbar über:    info [ät] kreativimkonflikt.de